Jan Kuck

 

 

Jan Kuck, geboren 1978 in Hannover, studierte zunächst mehrere Semester Jura und schloss danach ein Magisterstudium in Philosophie und Geschichte ab. Bereits 1999 begann er im Selbststudium mit dem Gestalten von Objekten und der Produktion von Konzeptkunst. Er lebt und arbeitet seit 2004 in Berlin.

In seiner Konzeptkunst arbeitet er sowohl den Witz als auch die Tragik unserer Gesellschaft pointiert heraus. Dazu hat er die Gesellschaft in ein feingliedriges Raster unterteilt, in das er alle seine Arbeiten einordnet.

Seine derzeit bevorzugten Materialien sind Beton und Holz, aber auch Neon und Glas. Im Gegensatz zur klassischen Konzeptkunst legt er neben der philosophischen Basis auch größten Wert auf eine ästhetisch perfekte Ausgestaltung seiner Werke.

2012 hatte Jan Kuck seine erste große Galerieausstellung (PACKET-SOUP) in der SAVVY Contemporary Gallery Berlin unter großer medialer Beachtung ausgestellt.

Im Oktober 2013 hat er den von ihm entworfenen T.TABLE in der JR Gallery Berlin einer ausgesuchten Öffentlichkeit präsentiert und damit ein beachtliches, nationales wie internationales Presseecho erhalten.

Seit Juni 2014 wird Jan Kuck von Bernheimer Contemporary vertreten. Seitdem nahm er gemeinsam mit Victor Alaluf im September 2014 an der VANITAS Ausstellung in der Galerie Bernheimer in München teil und war im November 2015 mit seinem Werk Broken Promises auf der HIGHLIGHTS – Internationale Kunstmesse München am Stand von Konrad Bernheimer ausgestellt.

Ab Juli 2015 wird er mit 7 weiteren Künstlern von Bernheimer Contemporary an der Ausstellung – WHO CARES Social Responsibility in Contemporary Art – in Berlin teilnehmen.

 

STATIONEN

Oktober 2015

HIGHLIGHTS MUNICH Art Fair – Bernheimer Fine Old Masters, München

Juli 2015

Ausstellung WHO CARES – Social Responsibility in Contemporary Art,
Bernheimer Contemporary, Berlin

November 2014

HIGHLIGHTS MUNICH Art Fair – Bernheimer Fine Old Masters, München

Oktober 2014

VANITAS – Bernheimer Contemporary zu Gast bei Bernheimer Fine Old Masters, München 

Juni 2014

Vertragsunterzeichnung bei Bernheimer Contemporary

Mai – August 2014

The T.TABLE – Q110 Deutsche Bank der Zukunft, Berlin 

Oktober 2013

The T.TABLE – JR Gallery Berlin

Mai – Juni 2012

PACKET-SOUP – SAVVY Contemporary Gallery, Berlin