Andreas Blank

 

Bildhauer Andreas Blank, geboren 1976 in Ansbach, lebt in Berlin, London und Franken. Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei Harald Klingelhöller und absolvierte seinen Master am renommierten Royal College of Art in London als Stipendiat der deutschen Studienstiftung. 2009 war er Finalist des New Sensation Prize der Saatchi Gallery und Channel 4. Seine Arbeiten sind seitdem in zahlreichen nationalen wie internationalen Ausstellungen vertreten.

Andreas Blank schafft aus edlen Gesteinen wie Marmor und Alabaster, die in der Antike nur Götter- und Kaiserstatuen vorbehalten waren, zeitgenössische, teilweise ganz alltägliche Objekte, als Spiegel des Hier und Jetzt. Seine Werke bestechen durch Präzision und Feinfertigkeit, sodass ihre Materialität auf den ersten Blick nicht erkennbar ist. Getarnt als Alltagsgegenstände aus Plastik oder Papier, Materialien die heute selbstverständlich geworden sind, schafft er Kompositionen. Durch diesen Bruch, diese Irritation des ersten flüchtigen Blickes, verleiht Blank seinen Stillleben und Skulpturen einen nahezu absurden Charakter.